Datenschutzerklärung

Datenverarbeitung im Rahmen der Mitgliedschaft

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 (1) lit. b (Vertragserfüllung) und lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft werden die von Ihnen mittels der Beitrittserklärung zur Verfügung gestellten Daten (Name, Titel, Adresse, Telefon, E-Mail, Art der Mitgliedschaft, Datum des Beitritts) sowie jene, die aufgrund der Mitgliedschaft anfallen (z. B. Zahlungen des Mitgliedsbeitrags), verarbeitet.

 

Kontakt mit uns

Sie erreichen uns unter Initiative Pfarrkirche Breitensee, 1140 Wien, Laurentiusplatz 2 bzw. per E-Mail unter office@initiative-breitensee.at. Wenn Sie per Formular auf der Website unter http://www.initiative-breitensee.at/kontakt oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung und Übermittlung der Daten erfolgt für die Erfüllung des Vereinszwecks bzw. die Einhaltung von Aufzeichnungs-, Auskunfts- und Meldepflichten, soweit dies auf Grund von Gesetzen oder Normen kollektiver Rechtsgestaltung jeweils erforderlich ist, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z. B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten. Eine Übermittlung der im jeweiligen Einzelfall relevanten Daten erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen im Falle organschaftlicher Vertreter gem. § 14 (2) VerG an die Landespolizeidirektion Wien als Vereinsbehörde.

Die o. g. Website des Vereins benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Dazu verwendet Google Analytics sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (z. B. durch Löschung der letzten 8 Bit) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf einem Durchführungsbeschluss der Europäischen Kommission 2016/1250 vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes („EU-US Privacy Shield“). Die Datenverarbeitung erfolgt hier auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit. a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

 

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft bzw. der Abrechnung Ihrer Mitgliedsbeiträge. Die Nutzerdaten der Website werden für die Dauer von 14 Monaten aufbewahrt. Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Kontakt   |   Sitemap   |   Datenschutz   |   Impressum